rainbar

to make public.....

 

 

(for suggestions => amuk@sprachrohr.ch) (8 bis 17 Uhr)

 

 

Social Bots streuen (gezielt) ideologische (Falsch)meldungen.

 

Quecksilber (z.B. aus fälschlich in den normalen Abfall geworfenen Batterien) ist mancherorts sogar schon im Trinkwaßer & kaum praktikabel herauszufiltern. Schwedische Forscher fanden nun einen Weg, elektrochemisch. Dazu werden dünne Platinelektroden in das Waßer gebracht & dann bewirkt der Strom, daß sich das Quecksilber mit dem Platin verbindet & so zu 99% aus dem Waßer extrahiert werden kann (noch? nicht öffentlich)(?)

 

Archäologische Funde in Brasilien von einer bisher nie entdeckten langhalsigen, vegetarischen Dinosaurierart wurden entdeckt.

 

Smog ist ein großes Problem in Neu Delhi. Es kostet die Menschen schon normal 10 Lebensjahre, aber: ‘Es tue sich etwas‘.

 

Der Begriff ‘Supererden‘ meint keine paradiesischen Welten mit optimalen Bedingungen für (die Entstehung von) Leben, sondern terrestrische Planeten mit meist etwas höherer Maße als die Erde, aber kleiner als Neptun (o. Uranus). Sie haben sich mittlerweile als weitverbreitet im Universum erwiesen. Eine ist nur ~4.3 Lichtjahre entfernt im benachbarten Sonnensystem Alpha Centauri (erdähnlichster Planet: Proxima centauri b; 0.87 auf dem ESI); in unserem gibt es hingegen keine; die Astronomen sind sich nicht ganz einig; viele sehen in Jupiter & Saturn große Staubsauger, die sich einst näher zur Sonne bewegt haben; evtl. hätte sich aus dem Asteroidengürtel zwischen Mars & Jupiter sonst eine gebildet.

 

Niederländische Astronomen haben in unserer Milchstraße ein Sternensystem gefunden, das wahrscheinlich einst Gammastrahlen ausstrahlen wird.

 

In Brasilien wurden einige Termitenhügel untersucht (von ~200 Mio.; auf ~230‘000 km2). Dabei zeigte sich ein überraschendes Alter von ~4000 Jahren.

 

Archäologische Ausgrabungen in Pompeji (das ca. im Jahr 70 vom Vesuv verschüttet wurde) fördern alte Funde zu Tage.

 

Nicht für alle Meeresbewohner ist Ozeanversauerung gut.

 

Pflanzen haben bei Trockenheit (bevor sie ganz verdorren) ein mehr rotes Leuchten (das ist auch beim Grün dahinter vorhanden). Es kann aus dem Weltraum beobachtet & damit die Trockenheit beurteilt werden.

 

Vogelgesang.

 

Plastik(müll im Meer) läßt sich gut anhand des reflektierten Infrarotlichtes detektieren. Sogar verschiedene Plastiksorten. Kostengünstige & effektive Trennung ist für Recycling nötig (oder ein ‘Märchen‘?).

 

Wird nicht das Gesundheitsrisiko (der eingesetzten Farben,.....) beim Tätowieren unterschätzt?

 

Von Forschern wurden in Brasilien große ´Tupanviren´ gefunden.

 

Ist eine Zahl  größer als 1 + nur durch sich selbst & 1 teilbar ist eine Primzahl. Schreibt man eine Menge Zahlen regelmäßig nach Muster (1. Zeile: 1 bis 10; 2. Zeile: 11 bis 20,.....) auf & streicht dann die Vielfachen der ersten Primzahlen (2, 3, 5, 7, 11, 13, 17, 19, 23, 29, 31, 37,.....) bleibt das ‘Sieb des Eratosthenes‘ (nach der 7 kann man aufhören für 50; nach 9 für 100; nach 31 für 1000;.....; immer bei der Wurzel aus der größten, in der gewünschten Menge noch enthaltenen Zahl; es gibt unendlich viele Primzahlen).

 

Aus 6 Streichhölzern 4 gleichseitige Dreiecke zu bauen geht, wenn auch die Höhe benutzt wird.

 

Kernfusion wäre eine große Möglichkeit um gewaltige Energiemengen zu produzieren (aber sie muss zuerst ganz sicher beherrscht werden; nicht wie einst Kernspaltung). Es gibt vielleicht noch unbekannte Schwierigkeiten, große bekannte & müßte sehr, sehr schnell gehen. Sonst wird die Natur (ohne uns) weiterleben (nach z.B. einer Katastrophe).

 

Das Ohr hört. Aber man kann (ein Geräusch) auch sehen. ‘Unterwegs im Ohr‘ heißt eine Ausstellung im Naturhistorischen Museum Basel.

 

Manchmal ist es beßer, einen Fehler zu machen. Das spornt eher an als übertriebene Korrektheit (die kann wie unterdrücken,.....).

 

Der Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften ging an William D. Nordhaus & Paul Romer.

 

Weniger Schlagzeilenträchtig aber möglicherweise einflußreicher als bedacht kann die Artenvielfalt sein (denn nur ein scheinbar kleines Rädchen kann einen unerwarteten Einfluß haben).

 

Die ESA übergibt einen Teil (in Europa gefertigt & entwickelt) für das neue ‘Orion‘ Raumschiff der NASA (Rakete & Crew: amerikanisch; das Service-Modul: europäisch). Zuerst soll es zum Mond, dann evtl. zum Mars gehen.

 

Unter einer dicken Eisschicht wurde in Grönland ein erst 12’000 Jahre alter Meteoritenkrater entdeckt (mit einem Eisradar).

 

Mediziner implantierten Oktober 2018 in Japan (entsprechend modifizierte) Stammzellen in das Gehirn eines an Parkinson Erkrankten.

 

Wenn Orang-Utans im Dschungel einen Tiger sehen, warnen sie ihre Artgenoßen (mit einer Art Schmatzlauten). Sie machen das später erst, wenn die direkte Gefahr vorbei ist (für das Raubtier unauffällig; aufgeschobene Gefühlsäußerungen zeugen generell von Intelligenz). Im Zoo verhalten sie sich anders, fühlen sich sicher & ‘haben den Kopf frei‘ (Nahrung) => kreativer, mutiger,.....

 

Jungvögel lernen ihren Gesang von Erwachsenen. Es fällt ihnen schwer, neue Melodien zu ergänzen, aber sie können’s. Allgemein piepsen Junge, die wenig Nahrung o. (sonst) Streß in ihrer Kindheit hatten dann erwachsen weniger.

 

Mehr als durch irgend eine andere Krankheit sterben in Europa Patienten durch Krankenhausinfektionen.

 

In Bolivien wurde eine unterirdische Grabkammer aus dem 15. Jahrhundert entdeckt. In dem Gemeinschaftsgrab fanden sich >100 ‘Bündel‘ von (menschlichen) Überresten & Artefakten. Sie scheinen zur Kultur der ‘Pacajes‘ zu gehören (nicht nur die Inkas, sondern eigentlich mehr eine Epidemie habe die wahrscheinlich einst befallen).

 

In der ‘Blombos‘-Höhle (Südspitze Afrikas) fanden Archäologen 70‘000 Jahre alte Striche(eine Art ´Hashtag´).

 

Die Ideen sind die ‘Reßourcen‘ der Menschheit. Wenn die Energiegewinnung (aus Kohle zuviel) CO2 ausstößt & unser Planet dabei kaputt geht => andere (beßere, saubere Erfindungen.....

 

 

 

 

 

 



(back to „sprachrohr/speechtubes“)